Direkt anfragen unter  +49 9971.8090 130

Wie erfolgt die Bemessung der Schraub-Pfahl-Fundamente?

Die Bemessung und der Einbau der SPF erfolgt nach EUROCODE 7 sowie den nationalen Normen und Empfehlungen DIN EN 1997-1/2, DIN EN 4020:2010-12, und in Anlehnung an die EA - Pfähle unter Zugrundelegung der Regelungen des EC7 und der DIN 1054. Somit ist gewährleistet, dass unter Zugrundelegung der beim Einbringen dokumentierten Drehmomente eine ausreichende Tragfähigkeit der Fundamente vorliegt. 

Wie funktioniert der Einbau?

Mit den speziell für den Einbau der SPF entwickelten HF-Einbaumaschinen und den Akku betriebenen Transport- und Trägermaschinen, dem E-Worker, kann der Einbau umweltfreundlich und klimaschonend selbst im nur schwer zugänglichen Bauumfeld und im schwierigen Gelände problemlos erfolgen.

Eignet sich das SPF für die Verkehrstechnik?

Das Schraub-Pfahl-Fundament ist optimal für die Gründung von Verkehrsschildern oder Strassenlaternen geeignet.

 

Bewertungen

Meinungen zum Schraub-Pfahl-Fundament

bewertung carport

„Ideal für Holzbau“

„Wir haben beim Bau unseres Carports auf Beton verzichtet. Der Holzbau steht nun ebenfalls nicht auf Beton, sondern auf den Schraub-Pfahl-Fundamenten der DFG.“


Erika und Friedrich Hallinger, Würzburg

bewertung photovoltaik anlage

„PV-Anlage steht auf SPF“

„Als schnelle und stabile Art des Fundamentbaus haben wir das SPF-System kennengelernt. Deswegen wurden unsere beiden neuesten Photovoltaik-Anlagen auch auf Schraub-Fundamenten montiert. Wir werden zukünftig nur noch mit den Schaub-Pfahl-Fundamenten arbeiten.“


Hans-Dieter Franke, PV-Anlagenbau AG, Regensburg

bewertung containerbau

„Containerbau auf Schraubfundamenten“

„Während des Umbaus der Grundschule erstellten wir ein Containergebäude als Ausweichquartier für die jungen Schüler. Da der Untergrund nicht ganz einfach war und das Gebäude später wieder rückstandslos entfernt werden sollte, setzten wir bei diesem Projekt auf die Schraub-Pfahl-Fundamente der DFG. Eine ideale Fundamentbau-Lösung.“


Carl Gottlieb, Quickbau, München

Anfragen & Kontakt

Sie haben konkreter Fragen? Hier finden Sie unsere Daten.

logo deutsche fundamentbaugesellschaft

Rhanwaltinger Straße 32 - 34
93413 Cham

Postfach 1317
93402 Cham

Telefon: +49 9971-80 90 13-0
Telefax: +49 9971-80 90 13-9

E-Mail: info@deutsche-fundamentbau.com
Internet: www.deutsche-fundamentbau.com

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com