Logo-DFG-plus-Text-schwarz
SPF_Logo_DFG-1
dfg-wave

Lastaufnahmen und Bemessung von Schraub-Pfahl-Fundamenten

Wie erfolgt die Bemessung der Schraub-Pfahl-Fundamente?

Die Bemessung und der Einbau der SPF erfolgt nach EUROCODE 7 sowie den nationalen Normen und Empfehlungen DIN EN 1997-1/2, DIN EN 4020:2010-12, und in Anlehnung an die EA - Pfähle unter Zugrundelegung der Regelungen des EC7 und der DIN 1054. Somit ist gewährleistet, dass unter Zugrundelegung der beim Einbringen dokumentierten Drehmomente eine ausreichende Tragfähigkeit der Fundamente vorliegt.

Wie funktioniert der Einbau?

Mit den speziell für den Einbau der SPF entwickelten HF-Einbaumaschinen und den Akku betriebenen Transport- und Trägermaschinen, dem E-Worker, kann der Einbau umweltfreundlich und klimaschonend selbst im nur schwer zugänglichen Bauumfeld und im schwierigen Gelände problemlos erfolgen.

Zugbelastung
Druckbelastung
Horizontale Belastung

Sie haben Interesse oder Fragen?